Donnerstag, 31. Juli 2014

[Kathy] Leseliste August 2014

Ihr Lieben,
nachdem die Task-Challenge jetzt für einen Monat pausiert, habe ich kaum noch want-to-read :D
Ich wollte mal meine angefangenen Bücher beenden und habe ja auch das Projekt "Reihen beenden" am Laufen.

Angefangene Bücher:


"Maddie Freeman - der Widerstand geht weiter" von Katie Kacvinsky. Das Buch kann ich gleichzeitig für die Regenbogenchallenge benutzen und es beendet auch die Dilogie um Maddie Freeman.

"City of Fallen Angels" von Cassandra Clare. Auch dieses Buch bringt mich in dem Projekt Reihen beenden weiter.

"Ashes - Ruhelose Seelen" von Ilsa J. Bick. Dieses Buch bringe ich noch aus dem Juli mit. Es muss beendet werden und bringt mich bei der Ashes Reihe ein Buch weiter.

"Nachtsonne" von Laura Newman habe ich im Juli nicht geschafft. Es ist ein Rezensionsexemplar und ebenfalls ein Teil einer Reihe. 


Außerdem habe ich mir jetzt auch eine SUB-Box zugelegt und dort alle meine SUB-Bücher auf kleine Zettel geschrieben. Da ziehe ich dann meist nach Lust und Laune und habe mir für diesen Monat auf jeden Fall eins gezogen.



Dabei herausgekommen ist: "Rache" von Richard Laymon

Alle anderen Bücher werde ich mir offen halten. Ich bin froh, dass ich derzeit keine Aufgaben direkt zu erledigen habe und gehe das ganze ein wenig leichter an.

Kathy :)

Mittwoch, 30. Juli 2014

[Mika] XXL Neuzugänge Juli

Hallo leute :)

Ganze 17 Bücher sind es geworden! Schande über mein Haupt! Obwohl...das eine ist aus der Bibliothek, also zählt das nicht :D 


Hier sind sie:

Wenn ihr auf *klick* geht, gelangt ihr zu weiteren Informationen. 





Auf dem Bild fehlen jetzt noch zwei. Das sind: Eines Tages, Baby  von Julia Engelmann *klick* - das Buch musste ich mir kaufen, weil ich unbedingt noch weitere Sachen von ihr lesen will! - und Skin Deep  von Laura Jarratt *klick*. Wie schon in meinem letzten Beitrag erwähnt, habe ich Skin Deep mal vor zwei Jahren gesehen und war sofort begeistert :) 


Diese beiden Bücher hat mir meine liebste Mama gekauft. :) 
Die einsamen schrecken der Liebe : *klick*

Das Wörterbuch der Liebenden: *klick*



und die hier + Skin Deep & Eines Tages, Baby, habe ich mir selbst zum Abschluss gegönnt :D Billige Ausrede, ich weiss :D
Night School - du darfst keinem trauen: *Klick*
So geht liebe:  *Klick*
Frostglut:  *Klick*
Frostnacht:  *Klick*
Dich erfüllen:  *Klick*
Lieblingsmomente:  *Klick*


Mit meinem 50 € Thalia-Gutschein, habe ich mir diese 5 Bücher und das E-book gekauft. 

Weil ich layken liebe: *klick*
Weil ich will liebe:  *klick*
Devoted - Gefährliches Verlangen: *klick*
Devoted - Verbotene Leidenschaft: *klick*
Für immer Ella & Micha: *klick*
dich befreien:*klick* 

 Scherbenmond habe ich mir, nach zwei Monaten warten, in der Bibliothek ausgeliehen.
Scherbenmond: *klick* 


Und zu guter letzt habe ich Und dann, eines Tages im Rahmen einer Testleser-Aktion zugeschickt bekommen. *klick*


Das wars dann auch schon. Gott sei dank :D

Mika ♥

Dienstag, 29. Juli 2014

[Kathy] Rezension - Der Geschmack des Sommers von Sarah Ockler












Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: cbt
Sprache: Deutsch
Genre: Liebe, Freundschaft, Familie
Preis: 8,99 Euro

Kurzbeschreibung

Delilahs Leben fällt überall auseinander: ihre schulischen Leistungen sind miserabel, sie hat einen Nicht-Freund, mit dem sie nichts außer der Möglichkeit zu vergessen verbindet, und die Beziehung zu ihrer Mutter Claire ist alles andere als harmonisch. Vor allem der große Familienstreit vor acht Jahren steht zwischen ihnen. Als ihre Großmutter plötzlich stirbt, kehrt Delilah mit Claire in das Haus zurück, in dem sie früher jeden Sommer verbracht haben. Und dort begegnet sie nicht nur der Vergangenheit, sondern auch Patrick – ihrem gut aussehenden Freund von damals …

Story

Ich habe mich wahnsinnig auf diese Neuerscheinung gefreut und dachte, dass das wirklich ein schönes Sommerbuch werden würde. Und ich wurde nicht enttäuscht.
Delilah reist mit ihrer vielbeschäftigten Mutter zum Haus ihrer Großmutter zurück, weil diese verstorben ist. Nun muss die Beerdigung organisiert und das Haus ausgeräumt und verkauft werden. Sie treffen dort auf Delilahs Tante Rachel, die ihnen hilft, die aber kein besonders gutes Verhältnis zu Delilahs Mutter Claire hat. So geht es drunter und drüber und immer wieder kommt die Geschichte um den großen Familienstreit auf den Tisch.

Man kann komplett in dieses Buch eintauchen. Es gibt von allem etwas. Mutter-Tochter Verhältnis. Schwester-Verhältnis, Tochter-Vater Verhältnis, Liebe, Familie, Tod aber vorallem - Erkenntnis!
Mich hat das Buch vollkommen in Beschlag genommen. Ich habe mit den Charakteren mitgelitten, ich habe mitgeliebt und mich mitgefreut.

Das Ende hat ein Happy-End, mit dem ich nicht gerechnet habe und allgemein nimmt die Geschichte immer wieder Schlenker, von denen man nicht glaubt, dass sie noch auftauchen.

Charaktere

Ich mag Delilah sofort. Sie ist stark, obwohl sie kaum Liebe von ihrer Mutter erfährt. Sie macht ihr eigenes Ding, findet Freunde in dem kleinen, stillen Ort und will mehr und mehr über ihre Vergangenheit wissen. Sie steht wieder auf, wenn sie denkt, dass das Leben ihr übel mitspielt und sie zeigt das ein oder andere Mal ihre wunderschönen, tiefen Gefühle. Für ihre Mutter, ihre Großeltern und für Patrick.

Patrick ist ihr bester Freund von damals, den sie mit 8 Hals über Kopf verlassen musste und danach keinen Kontakt mehr hält. Als sie sich wieder sehen, ist alles wie früher und doch irgendwie nicht. Da ist mehr. Patrick ist wahnsinnig hilfsbereit und zärtlich. Er zeigt Delilah immer wieder, was die schönen Dinge des Lebens sind und, dass man doch auch lachend durchs Leben kommt.

Rachel und Claire, zwei Schwestern, die nicht unähnlicher sein könnten. Rachel, die liebe, treuherzige, etwas angehauchte Esoteriktante und Claire, die vielbeschäftigte, kühlere Karrierefrau. Und genauso oft kracht es zwischen den beiden auch, dennoch verbindet die beiden eine tiefe Liebe zueinander und zu ihrer Familie.

Die gute Seele des Buches ist für mich Em. Sie wird innerhalb kürzester Zeit zu Delilahs bester Freundin. Und das, obwohl Delilah zu Hause in ihrer Heimat kaum wirkliche Freunde hatte, sondern sich damit immer schwer getan hat. Em ist immer zur Stelle bereit, wenn man sie braucht und hilft wo sie kann.

Schreibstil

Die Autorin schreibt sehr bildhaft und lässt den Leser komplett in die Geschichte eintauchen.  Ein einfacher Schreibstil, der aber so viel offen zur eigenen Interpretation lässt.

Cover

Ich liebe es! Es ist so toll, so warme Farben, so sommerlich und passt einfach perfekt auf die teilweise träumerisch Geschichte.

Fazit

Wundervolles Buch, das einen mitreißt und erst nach 416 Seiten wieder los lässt.


Hier kommt ihr zum Amazon-Link.

Montag, 28. Juli 2014

[Sandra] Neuzugänge Büchermeile



Hallo ihr Lieben!


Ich war vorgestern auf der Büchermeile in Düsseldorf und da musste ich natürlich auch einige Bücher kaufen :D Ich will sie euch nicht vorenthalten!


Endlich habe ich diese Bücher auch! Die stehen schon seit einiger Zeit auf meiner Wunschliste (:

"Mein Sommer nebenan" von Huntley Fitzpatrick
Samantha Reed liebt die Garretts heiß und innig – doch nur aus der Ferne. Die 10-köpfige Nachbarsfamilie ist tabu, denn die Garretts sind alles, was Samanthas Mutter verabscheut: chaotisch, bunt und lebensfroh. Aber eines schönen Sommerabends erklimmt der 17-jährige Jase Garrett Samanthas Dachvorsprung und stellt ihr Leben auf den Kopf. Sie verliebt sich mit Haut und Haaren und wird von den Garretts mit offenen Armen aufgenommen. Eine Zeitlang gelingt es Samantha, ihr neues Leben vor der Mutter geheim zu halten. Doch als ein Autounfall die Garretts aus der Bahn wirft , muss Samantha eine schwere Entscheidung treffen

"Delirium" von Lauren Oliver
Früher, in den dunklen Zeiten, wussten die Leute nicht, dass die Liebe tödlich ist. Sie strebten sogar danach, sich zu verlieben. Heute und in Lenas Welt ist Amor Deliria Nervosa als schlimme Krankheit identifiziert worden. Doch die Wissenschaftler haben ein Mittel dagegen gefunden. Auch Lena steht dieser kleine Eingriff bevor, kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Danach wird sie geheilt sein. Sie wird sich nicht verlieben. Niemals. Aber dann lernt sie Alex kennen. Und kann einfach nicht mehr glauben, dass das, was sie in seiner Anwesenheit spürt, schlecht sein soll.








"Der magische Dieb" von Sarah Prineas
Ein Dieb ist einem Magier sehr ähnlich. Er hat flinke Finger und lässt Dinge verschwinden. So wie der junge Conn, der von der Hand in den Mund und dem Griff in die Taschen anderer lebt – bis er eines Nachts etwas stiehlt, das ihn eigentlich töten müsste: Er raubt den Zauberstein des Magiers Nevery und bleibt doch merkwürdigerweise unversehrt. Neugierig geworden nimmt Nevery den Jungen bei sich auf und damit beginnt für Conn ein Wettlauf gegen die Zeit: Binnen 30 Tagen muss er seinen eigenen Zauberstein finden, um ein Magier zu werden, während ihn und seinen Meister zugleich das rätselhafte Schwinden der Magie in der Stadt in Atem hält.

"Das Geheimnis von Summerstone" von Gitty Daneshvari
An einem streng geheimen Ort, auf einem 70 Meter hohen Felsen, befindet sich Summerstone – das Phobinasium – eine ebenso exklusive wie geheimnisvolle Bildungseinrichtung. Verschwiegenheit ist eine Aufnahmebedingung. Die Lehrmethoden der Direktorin, Mrs Wellington, sind einzigartig. Und nur wenige Menschen wissen, was hier tatsächlich vor sich geht: Hier können Kinder das Fürchten ... verlernen! Madeleine, Lucy, Theo und Garrison haben Angst! Angst vor Spinnen, Insekten & Co., vor engen Räumen, vor dem Tod und sogar vor Wasser. Da kommt es schon mal vor, dass Madeleine nur mit Spraydose und Moskitonetz bewaffnet das Haus verlässt. Oder dass Theo stündlich überprüfen muss, ob seine Familie noch lebt. Es gibt nur einen Ausweg: das geheimnisvolle Phobinasium. Doch dort erwarten sie nicht nur schweißtreibende Prüfungen. Um endlich furchtlos zu werden, müssen die Vier das unglaubliche Rätsel von Summerstone lösen. Und das stellt sie vor ungeahnte Herausforderungen...

"Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" von Christiane F. 
Mit schonungsloser Offenheit schildert Christiane F. das Elend ihrer eigenen Abhängigkeit und das ihrer Freunde und Freundinnen in Berlin und liefert so einen eindringlichen Bericht über den Teufelskreis von Abhängigkeit, Beschaffungskriminalität und Prostitution. Christiane ist sechs Jahre alt, als sie mit ihren Eltern und ihrer Schwester nach Berlin zieht. Die bedrückenden Wohnverhältnisse in der Hochhaussiedlung Gropiusstadt, der gewalttätige Vater, der seine Frau und Kinder schlägt, schließlich die Scheidung der Eltern sind Erfahrungen, die den Weg Christianes in die Drogenszene ebnen. In der Schule schließt sie Freundschaft mit Kessi, die sie zu einem evangelischen Jugendzentrum mitnimmt, in dem Christiane im Alter von zwölf Jahren erstmals Haschisch raucht. In der Diskothek »Sound« kommt sie in Kontakt mit der Drogenszene. Sie beginnt Heroin zu spritzen und geht auf den Kinderstrich am Bahnhof Zoo, um das Geld für die Drogen zu beschaffen.


Wir Kinder vom Bahnhof Zoo ist lange Zeit eins meiner Lieblingsbücher, ich hatte es allerdings nie selbst. Jetzt schon! :)
Die anderen Bücher kannte ich vorher nicht und habe sie einfach mitgenommen, weil das Cover und der Klappentext mich angesprochen haben! Ich freue mich schon sehr drauf, sie zu lesen!

Habt ihr eins der Bücher gelesen? Wie findet ihr sie? =)

Liebe Grüße
eure Sandra♥

[Mika] Portugal Urlaub - diese Bücher nehme ich mit

Hallo Leute :)

Ich fahre in den Urlaub und zwar heute Nacht! Es geht, wie ihr schon am Titel lesen könnt, nach Portugal - meiner geliebten Heimat ! 


Natürlich dürfen Bücher da nicht fehlen, denn wir fahren mit dem Auto und das sind, wenn mein Stiefvater fährt (er fährt manchmal wie ne gesenkte Sau), 15 Stunden. Und die muss ich ja irgendwie totschlagen, nicht nur mit schlafen. :D 

Lange Rede, kurzer Sinn. Heute will ich euch meine sogenannten "Urlaubsbücher" zeigen. 



                                                                                                                                  

Scherbenmond von Bettina Belitz habe ich in der Bibliothek ausgeliehen und musste dafür ganze zwei Monate darauf warten.. Bibliotheken eben. :D Kaufen wollte ich es mir nicht, weil ich den ersten Band *klick* auch ausgeliehen hatte. Naja, endlich kann ich weiterlesen. *-* 

Inhalt:                                                                                                                        
VORSICHT! Hierbei handelt es sich um den zweiten Teil einer Trilogie. 

Längst ist der Sommer vergangen, der Elisabeth Sturm die Augen öffnete für die gefährliche Welt der Mahre, der Sommer, in dem sie sich in einen von ihnen verliebte. Seit Monaten ist Colin nun verschwunden und Ellie quält sich durch einen nicht enden wollenden Winter. Die Tage tröpfeln gleichförmig vor sich hin, in den Nächten dagegen wird Ellie von Albträumen heimgesucht, die sie verstört zurücklassen. Um auf andere Gedanken zu kommen, quartiert Ellie sich bei ihrem Bruder in Hamburg ein. Doch sie erkennt Paul kaum wieder: Er wirkt erschöpft und gehetzt und scheint etwas vor ihr zu verbergen. Je mehr sie in Pauls Welt eintaucht, desto deutlicher überkommt Ellie ein Gefühl der Bedrohung und plötzlich weiß sie nicht mehr, wem sie noch trauen kann. Sie ahnt nicht, dass ihre Sorge um Paul und ihre Liebe zu Colin sie tiefer verletzen könnten als der abgründigste Traum.
Weitere Informationen: Hier
                                                                                                                                  

Auf Dich erfüllen von J. Kenner warte ich auch schon lange und bin echt gespannt wie es zwischen Nikki und Damien weitergeht. Auch wenn das Genre mich nicht mehr ganz so interessiert, freue ich mich, auf einen "Tapetenwechsel" in Sachen Genre. 
  
Inhalt:                                                                                                                        
VORSICHT! Auch hierbei handelt es sich um ein Folgeband!
Im Rausch der Sinne

An der Seite von Damien fühlt sich Nikki zum ersten Mal geborgen, aber auch immer wieder herausgefordert. Mit ihm erlebt sie erfüllende Leidenschaft und tiefe Nähe. Endlich hat Damien ihr sein dunkelstes Geheimnis anvertraut. Doch Intrigen erschüttern die Beziehung und stellen ihre Liebe auf eine harte Probe. Als Damien mit seinem schlimmsten Albtraum konfrontiert wird, droht Nikki ihn für immer zu verlieren … 

Weitere Informationen: Hier
                                                                                                                                  

So geht Liebe von Katie Cotugno wurde auf youtube von dem ein oder anderen sehr gelobt und nun freue ich mich auf dieses Buch! :)
Inhalt:                                                                                                                        
Wenn die große Liebe eine zweite Chance verdient

Mit fünfzehn bringt Reena im Restaurant, wo sie nach der Schule bedient, die Bestellungen durcheinander, sobald Sawyer auftaucht. Sie steht schon immer auf ihn, ist aber viel zu schüchtern, ihm ihre Gefühle zu zeigen. Mit siebzehn kommt sie mit ihm zusammen, irgendwie, es scheint Reena wie ein verrückter Traum. Der ein paar Monate später auch schon wieder vorbei ist, für Reena allerdings nicht folgenlos: Sie ist schwanger – und Sawyer verschwindet ohne ein Wort des Abschieds. Mit neunzehn steht sie ihm im Supermarkt plötzlich wieder gegenüber, und er nimmt sie in die Arme, als sei nichts geschehen. Doch Reena ist jetzt eine andere, sie hat ihre kleine Tochter Hannah, die sie über alles liebt. Sie wird nie wieder auf irgendeinen Typen hereinfallen, der sie dann einfach sitzen lässt. Die Geschichte mit Sawyer ist vorbei – oder?


Weitere Informationen: Hier
                                                                                                                                  
Skin Deep ist das Buch, auf das ich mich am meisten freue. Vor zwei Jahren wurde das Buch mal auf einer Seite vorgestellt und ich wurde sofort angefixt. (Ich hab da unregelmäßig bis gar nicht gelesen! :D) 

Inhalt:                                                                                                                        
Und plötzlich ist nichts, wie es war. Jenna ist 14, als sie bei einem Autounfall ihre Freundin Lindsay verliert und selbst schwerste Gesichtsverbrennungen erleidet. Von heute auf morgen ist sie eine Außenseiterin, die in der Schule und auf der Straße angestarrt wird. Auch der junge Ryan, der mit seiner Mutter von Stadt zu Stadt zieht, ist allein. Die beiden geben einander Halt und es entspinnt sich eine zarte erste Liebe. Doch dann wird Unfallfahrer Steve ermordet und Ryan gerät unter Verdacht. Eine behutsame Liebesgeschichte mit Krimi-Elementen und Stoff zum Nachdenken über den Wert von Äußerlichkeiten und Freundschaft.

Weitere Informationen: hier 
                                                                                                                                
Zu guter letzt Und dann eines Tages von Alison Mercer. Das Buch ist ein Rezi-Exemplar, das ich vom Diana-Verlag, im Rahmen der Testleser-Aktion, zugeschickt bekommen habe. Vielen Dank dafür! :) 

Inhalt:                                                                                                                        
Vom Verlieren und Wiederfinden einer großen Liebe

Eines Tages flieht Anna Jones vor dem Regen in eine Londoner Buchhandlung – und steht plötzlich vor Victor, ihrer ersten großen Liebe. Siebzehn Jahre sind seit der Trennung vergangen, und doch konnte sie Victor nie vergessen. Diese zufällige Begegnung ist dazu bestimmt, Annas Leben zu verändern. Doch erst muss sie bereit sein, sich der Geschichte ihres gebrochenen Herzens zu stellen.

Weitere Informationen: hier 

                                                                                                                                
So liebe Leute, das wars auch schon :) während ich weg bin, habe ich einige Beitrage geplant, damit von mir in den drei Wochen auch was kommt. :)  Ich wünsche allen die Urlaub haben viel Spaß und auch denen, die kein Urlaub haben natürlich viel Spaß!

Eure Mika ♥

[Kathy] Montagsfrage 28.07.2014

Hallo, ihr Lieben,
heute kommt hier auf diesem Blog das erste Mal eine Montagsfrage.
Gesehen haben wir dieses Format bei libromanie.

Für alle, die, die Montagsfrage nicht kennen:
> Jeden Montag stellt Libromanie eine Frage zum Thema Literatur
> Man hat dann 7 Tage Zeit, um diese auf seinem Blog zu beantworten.


Happy End erwünscht? 

Sandra:
Ja, ich mag Happy Ends :) Hauptsache kein offenes Ende!

Kathy:
Ja und Nein. Ich finde, dass es auf das Buch ankommt. Offene Enden kann ich gar nicht haben, auch wenn das viel Fanatasie und Spielraum lässt, hasse ich offene Enden. Da ist mir dann ein trauriges Ende noch lieber, als ein offenes Ende. An sich bin ich aber für Happy Ends, weil ich dann eben richtig gut mit dem Buch abschließen kann. Und ihr?


Eure Kathy&Sandra :)


Sonntag, 27. Juli 2014

Gewinnspiel

Hallo, ihr Lieben,
heute startet unser Gewinnspiel.
Sandra und ich haben uns überlegt, aufgrund unserer über 90 Leser (Ganz lieben Dank dafür!), ein kleines Gewinnspiel zu starten und zwei Leuten eine kleine Freude zu machen. Jeder von uns hat sich ein Buch rausgesucht, das er gerne verlosen möchte.

Hier die Regeln:
  • Jeder der mitmachen möchte, muss Leser unseres Blogs sein.
  • Das Gewinnspiel startet mit dem Online-Gehen dieses Posts, also am Sonntag, den 27.07.2014 um 20 Uhr und endet eine Woche später, also am Sonntag, den 03.08.2014 um 20 Uhr.
  • Innerhalb dieser Woche postet ihr bitte unter diesem Post hier einen Kommentar mit dem Wunschbuch/büchern und beantwortet zusätzlich folgende Frage: Welche Posts gefallen euch am besten? (Neuzugänge, Monatsrückblicke, Rezensionen, etc..)
  • Jeder kann sich für beide Bücher bewerben, aber nur ein Buch gewinnen. Schreibt bitte in welcher Reihenfolge ihr die Bücher gewinnen wollt. 
  • Nach Sonntag, dem 03.08. werden wir die beiden Gewinner auslosen und anschließend bekannt geben. 
  • Der Versand erfolgt unversichert als Büchersendung. 
  • Wenn ihr gewonnen habt, werden wir euch dies per Email bekannt geben. Wir werden die Emailadresse nutzen, die hier hinter eurem Nicknamen hinterlegt ist!
  • Eure Adresse werden wir nicht weitergeben und nutzen wir ausschließlich, um euch das Buch zuzuschicken.
  • Alle Angaben ohne Gewähr!
Wer jetzt Lust hat, kann sich gerne für eines der folgenden Bücher bewerben.

"Morgen kommt ein neuer Himmel" von Lori Nelson Spielman.



Elizabeth weiß, dass sie sterben wird. Und sie weiß auch, dass ihre 34-jährige Tochter Brett in ihrem Leben nicht glücklich ist - trotz Freund, Wohnung und Job.

In ihrem Testament fordert Elizabeth ihre Tochter dazu auf, ihr Leben komplett zu ändern und hinterlässt ihr mehrere Briefe. Brett ist fassungslos: Wie kann ihre Mutter sich derart in ihr Leben einmischen? Wütend und verletzt liest Brett den ersten Brief - und ist überwältigt von der liebevollen Nachricht ihrer Mutter. Sie ruft Brett dazu auf, ihre Träume nicht aufzugeben und ihr Leben in die Hand zu nehmen - denn nur sie selbst kann es ändern. 





Dieses Buch ist gebraucht und gelesen. Es ist etwas rund gelesen und hat ein paar leichte Leserillen.


"Du bist dran" von Charles Benoit 


 Was würdest du tun, wenn du wüsstest, dass jemand dich zerstören will? Dass du dein Vertrauen dem falschen Menschen geschenkt hast, jemanden »Freund« genannt hast, der mit Menschen spielt? Dass dieser Jemand seine Mitschüler quält und manipuliert, bis sie einknicken, bis sie nicht mehr sie selbst sind? Ein böses Spiel. Und genau diesem Psychopathen hast du von deiner heimlichen Liebe zu einem wunderbaren Mädchen erzählt. Eines wäre dir sicher sofort klar: Du musst dieses Mädchen retten. Um jeden Preis. Aber wirklich um jeden? 

Dieses Buch ist gebraucht. Es ist ein Hardcover und weist eine sehr leichte Vergilbung am oberen Schnitt auf, alles in allem aber ein guter Zustand.


So, ihr Lieben, jetzt seid ihr dran!
Ran an die Kommentare und gewinnt diese beiden Schätze.

Eure Kathy und Sandra

Freitag, 25. Juli 2014

[Sandra] Rezension - Die unendliche Geschichte von Michael Ende

Hallo ihr Lieben :)
Nach einer kurzen Lese/Blogger-Pause melde ich mich auch mal wieder zurück.
Ich habe im Moment nicht so viel Zeit, bzw. bin mit anderen Dingen beschäftigt und so kam es, dass ich dieses Buch eigentlich gar nicht rezensieren wollte, weil ich eh davon ausgehe, dass es sehr viele von euch schon gelesen haben oder zumindest den Film kennen, aber für die, die es - wie ich bis vor kurzem - tatsächlich noch nicht gelesen haben, möchte ich diesen absoluten Buchtipp auf keinen Fall vorenthalte:
Es geht um "Die unendliche Geschichte" von Michael Ende!
Klar, so ziemlich jeder kennt das Buch; hat zumindest den Namen schon einmal gehört...
Ich hätte es wahrscheinlich nie gelesen, wenn es mir nicht Anfang des Monats im Thalia zufällig "in die Hände gefallen" wäre. Ich hatte nämlich einen Gutschein und wollte gerade mit 2 anderen Büchern zur Kasse gehen, als ich ein Buch im Regal gesehen hab, das vom Einband her null zu den anderen quietschbunten Jugendbüchern passte. Als ich den Titel dann gelesen habe, dachte ich "Ach was solls, das kann kein Zufall sein, das nimmste jetzt mit!"
Ich hatte keinen Schimmer vom Inhalt und habe auch den Film nicht zuvor gesehen. Ich wollte mich einfach mal überraschen lassen.
Für euch jetzt trotzdem mal hier der Inhalt, aber ich kann euch auch empfehlen, diesen Absatz einfach zu ignorieren und ohne Vorkenntnisse drauf los zu lesen, denn so bleibt es auf jeden Fall eine spannende und nicht vorhersehbare Reise...

Klappentext innen:
"Es gibt Menschen, die können nie nach Phantásien kommen, und es gibt Menschen, die können es, aber sie bleiben für immer dort. Und dann gibt es noch einige, die gehen nach Phantásien und kehren wieder zurück. So wie du, Bastian. Und sie machen beide Welten gesund."

Inhalt: 
Der kleine Bastian ist regelmäßig das Opfer für die Schikanen seiner Klassenkameraden. Als er eines Tages wieder auf der Flucht vor ihnen ist, rettet er sich in ein Antiquariat, wo er einem Buchhändler begegnet. Dieser liest gerade in einem Buch namens „Die unendliche Geschichte“, welches Bastian unglaublich fasziniert. In einem geeigneten Moment stiehlt er das Buch und flieht auf den Dachboden der Schule, um dort zu lesen. Das Buch handelt von Atréju, welcher das Leben der Kindlichen Kaiserin und somit Phantásien retten will. Denn Phantásien wird von dem geheimnisvollen Nichts aufgelöst. Bastian verfolgt die Abenteuer Atréjus und fühlt sich mehr und mehr in die Geschichte miteinbezogen...




Hätte ich vorher gewusst, dass dieses Buch irgendwie so richtig Fantasy ist, hätte ich es wahrscheinlich nie gelesen. Zumindest zur Zeit habe ich eigentlich gar keine Lust auf so surreales Zeug und mag eher die realitätsnahen Geschichten. Aber dieses Buch hat es geschickt gemeistert, mich einfach so in eine wunderschöne, interessante Fantasy-Welt zu ziehen, und zwar so, dass ich schon viel zu tief drin steckte um noch ans Aufhören denken zu können.
Der kleine Bastian, der von allen nur gehänselt wird und ein ziemlicher Außenseiter ist, war mir sehr sympathisch. Und als er aus Angst nach Hause zu kommen auf den Speicher der Schule flieht, ist die Geschichte auch bald schon in vollem Gange.
Die Figuren in Phantásien sind alle wunderbar ausgemalt und auch ich habe mich wie "in der Geschichte" gefühlt. Besonders die erste Hälfte des Buches (wenn man Atréju begleitet) hat mir sehr, sehr viel Spaß gemacht. In der Mitte hatte ich dann mal einen kleinen Hänger, weil ich dachte (Achtung spoiler!! Mit der Maus markieren zum Lesen: "Warum soll ich jetzt noch über 200 Seiten lesen, wie Bastian Phantásien wieder aufbaut? Ist doch nun wieder alles gut gegangen, dann kann die Geschichte nun auch beendet werden.") - Aber meine Zweifel wurden nach etwa 25 Seiten schon wieder zerstreut, denn so einfach ist es nunmal noch lange nicht.
Nur weil (Spoiler - markieren) das "Nichts" vorerst gestoppt wurde, heißt das noch lange nicht, dass alle Probleme beseitigt sind. Und von da an begleitet man Bastian, der sich in der Geschichte wiederfindet, aber sich dabei mehr und mehr verliert.. und wer die Erinnerungen an sich selbst und seine Vergangenheit in der echten Menschenwelt verliert, der kann nie wieder zurück.. aber in Phantásien kann man auch nicht "unbeschadet" bleiben...
Schafft Bastian es, wieder zurückzufinden? Und ist Phantásien dem Untergang geweiht, oder schaffen es Bastian, Atréju und der Glücksdrache Fuchur Phantásien zu retten? Welche Rolle spielen "Lügen" in der Geschichte? Und kann vielleicht jeder einzelne von uns in die Geschichte eintauchen, der Kindlichen Kaiserin begegnen und unsere eigene Welt "gesund machen"?

Besondere Aufmerksamkeit verdient übrigens die Aufmachung des Buches!



Es ist in zwei Farben geschrieben, hat wunderschön gestaltete Anfangsbuchstaben am Anfang eines neuen Kapitels und hat die zwei Schlangen der "Unendlichen Geschichte" in den Einband gepresst!


Also für alle, die diesen Klassiker tatsächlich noch nicht gelesen haben: Holt es nach! Es ist eine wunderschöne, kindliche Reise, die Werte wie Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Fleiß und Zufriedenheit lehrt und es macht einfach Spaß, Bastian, Atréju und den absolut goldigen Glücksdrachen Fuchur zu begleiten. Am Ende zählen nur: Die Liebe und die Freude man selbst zu sein. Findet mit Bastian dorthin... :)




Autoreninfos: Michael Ende

     
  • geboren 12. November 1929
  • gestorben 28. August 1995
  • einer der bekanntesten deutschen Schriftsteller
  • seine Bücher wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt und haben eine Gesamtauflage von über 33 Millionen Exemplaren erreicht
  • besonderen Erfolg hatte er mit "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" und "Momo"






[Kathy] Projekt Reihen beenden

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir überlegt ab August meine angefangenen Reihen zu beenden.
Ich nehme mir immer vor mindestens den zweiten Band einer Reihe zu lesen, aber schaffe dann nichts. Ich habe mir also gedacht, dass ich bis zum Ende des Jahres alle meinen begonnen Reihen beenden möchte. Meine Reihenübersicht findet ihr hier oben in der Leiste des Blogs.
Dazu gibt es auch eine Facebook-Gruppe. Wer Lust hat, kann gerne teilnehmen. Alles ohne Zwang, wer mag, der darf, wer plötzlich keine Lust mehr hat, kann abspringen, etc. Die Gruppe ist dafür da, damit wir uns austauschen können.

https://www.facebook.com/groups/734220509947778/

Wer Lust hat, kann gerne mitmachen. Viel Spaß euch!

[Mika] Rezension - Black Dagger 21 - J.R Ward (Vorsicht spoiler!)







Titel: Black Dagger - Seelenprinz
Originaltitel: lover at last  1
Autorin: J.R Ward (Jessica Bird)
Verlag: Heyne
Taschenbuch : 464 Seiten
Preis: 8,99
ISBN: 9783453315181
Verlag: Hier
Leseprobe: Hier

© Cover: Heyne

Klappentext:                                                                                                              
Vampirkrieger Blay, allseits geachtetes Mitglied der BLACK DAGGER, muss 
den schwersten Kampf seines Lebens ausfechten: Er liebt seinen besten 
Freund Qhuinn, der sich seine Liebe zu Blay nicht eingestehen kann und 
sich der schönen Auserwählten Layla zuwendet, um mit ihr eine Familie zu
gründen. Blays Herz ist gebrochen, denn er weiß, dass er sich nie 
wieder jemandem so verbunden fühlen wird wie Qhuinn. Doch ausgerechnet 
jetzt brauchen die BLACK DAGGER Blays ganze Stärke, denn ihre Feinde 
sind der Bruderschaft so nahe wie nie zuvor ... 


Handlung:                                                                                                                   
Im 21. Buch der Black Dagger-Reihe/Serie stehn die Vampirkrieger Blay und Qhuinn im mittelpunkt. Blay liebt Qhuinn schon seit er denken kann, doch Qhuinn will eine Familie - mit einer Vampirin. Doch schon bald bemerkt Qhuinn, dass er sich mehr für Blay interessiert, als er immer dachte.

Neben Qhuinn und Blay handelt es sich aber auch um weitere Charaktere: 
Xcor, der Vampirkrieger, der sich gegen den König stellt und Assasil, der sich von dem bevorstehendem Krieg abwendet und sein Drogengeschäft weiterführen will.

Meine Meinung:                                                                                                          

Wie auf alle Black Dagger Bücher, habe ich mich auch auf dieses gefreut. So ganz wurden meine Erwartungen in diesem Teil nicht erfüllt und das hat mich etwas enttäuscht. 

Erwartet hatte ich, dass die Geschichte von Blay und Qhuinn richtig im Mittelpunkt steht. Nicht das sie sich nur um die beiden dreht-  das hatte ich nicht erwartet - aber das mehr von denen beiden kommt. Leider hat die Autorin mich mit ihrem Sichtwechsel manchmal echt gelangweilt. 

Beim Anfang hatte ich ab und zu Tränen in den Augen, weil es so traurig war. Ich habe mit den beiden Charakteren mitgefühlt, als wäre ich es gewesen, die dort steht und atmet. 
J.R Ward hat es geschafft, das Gefühl rüberzubringen, dass eine richtig tiefe Zuneigung zwischen den beiden besteht, obwohl sie nicht mal wirklich miteinander sprechen! 
Aber nach ca. 40-50 Seiten zog es sich dann doch etwas. Ich hatte den Drang weiter zu blättern, als es wieder ein Sichtwechsel gab, damit ich ENDLICH lesen konnte, wie es mit Blay und Qhuinn weiter ging. Ab der Mitte ging das alles aber schon, denn auch der Sichtwechsel wurde immer Spannender! 

Die Charaktere waren gut ausgearbeitet - es hat mich kein einziger genervt oder gelangweilt.  Die Sicht, aus der die Autorin schreibt, ist gut beschrieben - wenn auch manchmal ein ticken zu viel beschrieben wurde. 
Es gibt mind. 6 Sichtweisen in diesem Buch, was manchmal eben zu langeweile oder verwirrung führen konnte. Ein ziemliches hin und her,  auch wenn nicht alles wirklich wichtig war. 


Fazit:                                                                                                                         


NIcht ganz so umhauend wie die anderen 20 Bücher der Black Dagger, aber sehr nah dran!
Anfangs hatte es sich ein wenig gezogen, aber das Ende war wirklich super und ich musste sofort zum zweiten Teil von Blay und Qhuinn greifen!

Von mir gibt es 4 von 5 Sterne :) 






Ich hoffe, euch hat meine erste Rezension gefallen

Gr
üssle, 


Mika  ♥ 



Donnerstag, 24. Juli 2014

[Kathy] Rezension - Addicted to you - Schwerelos von M. Leighton (Teil 2! Spoilergefahr)












Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: Heyne
Sprache: Deutsch
Genre: Liebe, Erotik, YA
Preis: 8,99 Euro

Kurzbeschreibung

Bei Cash fühlt sich Olivia so geborgen wie niemals zuvor in ihrem Leben. Er bringt sie zum Glühen, und sie schmilzt für ihn dahin. Doch das große Glück ist nur von kurzer Dauer, denn Cashs dunkle Vergangenheit holt die beiden ein und ihre Welt droht zu zerbrechen. Cash ist im Besitz belastender Informationen, die einige Personen aus den Kreisen seines Vaters für lange Zeit hinter Gitter bringen könnten. Olivia erkennt, dass Cash nicht nur ihr Herz in Gefahr bringt; durch die Verstrickungen seiner Familie steht auch ihr Leben komplett auf dem Spiel. Sie sieht ein, dass einer Frau manchmal nichts anderes übrig bleibt, als Vertrauen zu haben. In so einer Lage steckt sie nun: wenn sie nicht sterben will, muss sie ihr Leben in Cashs Hände legen ...

Story

Der zweite Teil nimmt etwas mehr Fahrt auf, als der erste Teil. Ein Teil der Story hat mich wirklich sehr sehr überrascht, passt aber wirklich gut in die Geschichte. Man sagt ja meistens, dass die zweiten Teil der Trilogien nicht ganz so spannend und ausgeschmückt werden und auch hier hatte ich das Gefühl.
Es geht weiterhin um Olivia und Cash, die beiden haben nun entgültig zueinander gefunden, aber was wäre ein Young-Adult Buch ohne Eifersucht und schlechtes Selbstvertrauen. Olivia weiß nicht so recht, ob sie Cash vertrauen kann und außerdem ist da auch noch Cashs Vergangenheit, wegen der sich Olivia immer wieder fragt, ob sich das ganze überhaupt lohnt.

Es ist ein ziemliches Hin und Her und am Ende weiß man nicht, was jetzt eigentlich passiert ist und wo das ganze noch hingeht.
Erotische Sexszenen gibt es hier wieder zugenüge, aber auch das ist immer wieder das Gleiche.

Charaktere

Olivia kommt so langsam etwas aus ihrem Schneckenhaus heraus und zeigt Cash das ein oder andere Mal wo der Hammer hängt, aber zu den richtigen Momenten versinkt sie immer noch in ihrem Selbstmitleid und fragt sich, warum gerade Cash sie selbst interessant findet. Sie hat vermutlich viel durchgemacht, aber ich finde, dass sie sich selbst zu wenig zutraut.
Cash ist nach wie vor der Bad Boy der Geschichte, auch wenn er immer wieder versucht Olivia zu zeigen, dass sie die einzige Frau in seinem Leben ist. Er ist explosiv und denkt nicht immer nach, bevor er etwas tut.

Schreibstil

Wie auch im ersten Band schreibt die Autorin leicht verständlich und man kann der Geschichte gut folgen. Aber es ist nichts besonderes.

Cover

An sich gibt es da ja diese Cover sehr viel derzeit, aber mir gefällt die Aufteilung in dieser Trilogie. Beim ersten Teil sieht man nur die Körper, jetzt beim zweiten Teil sieht man viel Kopf und im dritten Teil sieht man die beiden richtig. Gefällt mir!

Fazit

Konnte nich nicht 100%tig überzeugen, weil der zweite Teil der Trilogie schon schwächer ist als der erste. Ich weiß leider auch nicht, ob ich den dritten Teil lesen muss.

Hier kommt ihr zum Amazon-Link.
Vielen Dank an den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Mittwoch, 23. Juli 2014

[Mika] Hallo! & Regalvorstellung


Erstmal ein Hallo zur Begrüßung! :)
Wie manche vielleicht mitbekommen haben, bin ich das neue Mitglied.
Ich bin 16 bzw. nächsten Monat 17 jahre jung und wohne in Baden-Württemberg.
Im Moment habe ich kein Lieblingsgenre, lese aber gerne alles was mir in die Hände fällt. (an Thriller habe ich mich trotztdem noch nie rangetraut.) 


Soo genug von mir und jetzt zum wesentlichen : meinem ersten Blogeintrag!
Ihr wisst gar nicht wie ich versuche die richtigen Worte zu finden. :D 


Ich will euch als kleine Einführung mein kleines, aber seehr feines, Regal vorstellen.

 Hier ist es : 



























Es sind bis jetzt noch nicht sooo viele Bücher, aber ich bin dabei das zu ändern.
Auf meinem SuB stehen noch einige ungelesene Bücher, aber auch das bin ich am ändern. 


Meine absoluten lieblinge im Regal sind.... tatata tadaaaa (wenn man das schreibt klingt das so komisch)

Die BLACK DAGGER-Reihe!! 



























Aber auch an Harry Potter darf ich mich - mein Freund sei Dank - erfreuen, denn er schenkt mir alle Teile - bis auf den dritten und siebten! Ist das nicht super? ♥


Also liebe Leute, das wars auch schon mit meinem ersten Bloggeintrag. Ich hoffe, es werden noch viele, viele weitere. :)

Falls es fragen oder ähnliches gibt, könnt ihr das alles gerne in den Kommentaren tun! :)

Mika 

Teamzuwachs!

Hallo ihr Lieben :)
Da ich (Sandra) im Moment leider nicht so viel Zeit zum Lesen und Bloggen habe, haben Kathy und ich uns entschieden, eine dritte Person mit ins Boot zu holen!
Wir dürfen recht herzlich willkommen heißen: Mika!
Mika ist 16, kommt aus Baden-Württemberg und liest gern Jugendbücher, Fantasy, Dystopien und Liebesromane. Und das ist sie:



Schön, dass du nun auch dabei bist Mika :)

Sonntag, 20. Juli 2014

[Kathy] Neuzugänge #4

Hallo, ihr Lieben.
Und schon wieder ist es passiert. Es hat sich doch wieder einiges angesammelt.
Selbst habe ich einen 25 Euro Gutschein gewonnen, selbst einiges verkauft und auch Rezensionsexemplare erhalten. Aber seht selbst...

Die Sterne leuchten immer noch von Sarah Ockler

»Das bleibt unser Geheimnis«, sagte Matt, der Bruder von Annas bester Freundin Frankie, als er und Anna sich ineinander verliebten. Doch dann stirbt Matt bei einem Autounfall, und zu Annas unendlicher Trauer und dem Verlust kommt noch das Geheimnis ihrer ersten Liebe, das Matt mit ins Grab genommen hat. Ein Jahr später fährt Anna mit Frankies Familie in den Sommerurlaub nach Kalifornien. Dort sollen sie beide, so Frankies erklärtes Ziel, endlich einmal wieder Spaß haben und eine richtige Sommerromanze erleben. Von Annas Angst, sich auf etwas Neues einzulassen und darüber womöglich Matt zu vergessen, weiß Frankie ebenso wenig wie von den Gefühlen, die Matt und Anna füreinander hegten. Doch dann trifft Anna Sam, und völlig unerwartet verliebt sie sich tatsächlich … Amazon

Dieses Buch wurde mir beim Stöbern auf Amazon empfohlen, vermutlich, weil ich ein anderes von Sarah Ockler bestellt hatte. Mir hat die Kurzbeschreibung, der Titel und das Cover so gefallen, dass ich es haben musste.


Alice, wie Daniel sie sah von Sarah Butler


Für den obdachlosen Daniel ist jeder Buchstabe mit einer Farbe verbunden. Seit Jahren streift er durch London und sammelt Papierschnitzel und andere achtlos weggeworfene Dinge in den Farben, die den Namen seiner Tochter bilden: Eisblau für A, Gold für L, Rosa für I, Dunkelblau für C, Grau für E - Alice. Daraus formt er kleine Kunstwerke, die er für sie in der Stadt verteilt. Daniel hat seine Tochter noch nie getroffen. Bis ihm der Zufall eines Tages ihre Adresse zuspielt. Amazon

Dieses Buch kannte ich schon durch einige Rezensionen, aber ich dachte bisher immer, dass es wohl nichts für mich ist. Dann habe ich es beim Stöbern bei Thalia gefunden und da ich noch einen 25 Euro Gutschein von Thalia hatte, habe ich es dann mitgenommen. 



Nachtsonne - Der Weg des Widerstands von Laura Newman

Nachdem sich Nova und ihre Freunde der Division angeschlossen haben, stehen sie erst am Anfang eines kräftezehrenden Kampfes gegen die Führung der HUBs. Während sie weiterhin einen Weg suchen, um den Menschen endlich die Wahrheit zu bringen, bekommt die Erde den Todeskampf der Sonne immer deutlicher zu spüren. Der Weg des Widerstands birgt viele Risiken und stellt den Mut unserer Flüchtlinge erneut auf eine harte Probe. Amazon
Nachdem ich den ersten Teil von der Autorin erhalten, gelesen und rezensiert habe, habe ich auch den zweiten Teil angefragt. Der erste Teil war so wundervoll, hoffentlich wird der zweite Teil ähnlich gut!


Sannah und Ham von Tom Ellen und Lucy Ivison 

Genau einen Sommer lang brauchen Hannah und Sam, um ein echtes Liebespaar zu werden. Dabei ist bereits die erste Begegnung für beide unvergesslich. Wer verliebt sich schon auf dem Klo? Aber bevor das Schicksal sie endlich zueinander führt, müssen sie peinliche Situationen überstehen und die gutgemeinten, aber hirnrissigen Ratschläge ihrer Freunde umsetzen. Und dann können sie sich – hurra! - vom schrecklichsten aller schrecklichen Albträume verabschieden: womöglich NIEMALS ihre Jungfräulichkeit zu verlieren. Amazon

Dieses Buch war eine Bloggeraktion für zwei Blogger. Ich lese das Buch gemeinsam mit einer anderen Bloggerin zusammen und wir rezensieren dieses gemeinsam, allerdings erst zum 22. August, weil erst dann das Buch erscheint!


Strawberry Summer von Joana Philbin

Sonne, Strand und Meer wünscht sich Rory neben ihrem Sommerjob. Als »Mädchen für alles« wird sie ihre Ferien bei der wohlhabenden Familie Rule in den legendären Hamptons verbringen. Doch es kommt alles anders: Die verwöhnte Tochter des Hauses macht ihr das Leben schwer, und sobald Rory Connor, den Sohn, kennenlernt, ist es um sie geschehen. Die Rules halten Rory allerdings nicht gerade für den richtigen Umgang für ihren Nachwuchs. Und Rory steht plötzlich vor der Entscheidung: Kämpft sie um ihre große Liebe, oder verschwindet sie und kehrt in ihr altes Leben zurück, als sei nichts gewesen? Amazon

Ein Buch, das mir bei Thalia in die Hände fiel. Ich wollte es schon lange haben und habe es dann einfach endlich gekauft.




Into the deep von Samantha Young

Er gab ihr das Gefühl, etwas Besonderes zu sein. Er sagte, dass er sie liebt. Charley und Jake waren ein Traumpaar. Damals. Bis ein tragisches Unglück geschah und Jake sie wortlos aus seinem Leben strich. Charleys Herz war gebrochen, sie konnte ihm nicht verzeihen. Dreieinhalb Jahre lang. Bis er ausgerechnet bei ihrem Auslandsjahr in Schottland wieder vor ihr steht. Geheimnisvoll und sexy. Und mit einer neuen Freundin an seiner Seite. Charley zeigt ihm die kalte Schulter. Doch Jake lässt nicht locker, er sucht ihre Nähe und ihre Vergebung. Tief in ihrem Herzen glimmt noch die Sehnsucht, aber wird sie Jake je wieder vertrauen können? Amazon

Ich hatte schon oft davon gehört, aber dachte immer es wäre ein Thriller. Allerdings habe ich es dann im Thalia liegen sehen und habe es mir dann gekauft, weil es mir vom Klappentext total zusagt.


Addicted to you - Schwerelos von M. Leighton

Bei Cash fühlt sich Olivia so geborgen wie niemals zuvor in ihrem Leben. Er bringt sie zum Glühen, und sie schmilzt für ihn dahin. Doch das große Glück ist nur von kurzer Dauer, denn Cashs dunkle Vergangenheit holt die beiden ein und ihre Welt droht zu zerbrechen. Cash ist im Besitz belastender Informationen, die einige Personen aus den Kreisen seines Vaters für lange Zeit hinter Gitter bringen könnten. Olivia erkennt, dass Cash nicht nur ihr Herz in Gefahr bringt; durch die Verstrickungen seiner Familie steht auch ihr Leben komplett auf dem Spiel. Sie sieht ein, dass einer Frau manchmal nichts anderes übrig bleibt, als Vertrauen zu haben. In so einer Lage steckt sie nun: wenn sie nicht sterben will, muss sie ihr Leben in Cashs Hände legen ... Amazon

Ein Rezensionsexemplar über das ich mich wirklich sehr freue. Ich muss unbedingt wissen wie es weitergeht. 


Verführt. Lila & Ethan von Jessica Sorensen

Lila Summers ist eine makellose Schönheit mit einem strahlenden Lächeln. Aber tief in ihrem Inneren verbirgt sie ein dunkles Geheimnis, das sie um jeden Preis vor der Umwelt verstecken will. Ethan hat vor langer Zeit schon beschlossen, dass Lila und er nur Freunde sind. Mit seinem tätowierten Bad-Boy-Image hätte er ohnehin keine Chance bei ihr, auch wenn die beiden eine tiefe emotionale Verbindung haben. Doch als Lila plötzlich in Gefahr ist, geraten alle guten Vorsätze ins Wanken ... Amazon

Ich musste ihn haben! Ich fand Ella & Micha sehr toll und mag auch Lila und Ethan als Charaktere aus diesen Büchern total und daher wollte ich unbedingt wissen wie es weiter geht.


Der Geschmack des Sommers von Sarah Ockler (nicht auf dem Bild)

Delilahs Leben fällt überall auseinander: ihre schulischen Leistungen sind miserabel, sie hat einen Nicht-Freund, mit dem sie nichts außer der Möglichkeit zu vergessen verbindet, und die Beziehung zu ihrer Mutter Claire ist alles andere als harmonisch. Vor allem der große Familienstreit vor acht Jahren steht zwischen ihnen. Als ihre Großmutter plötzlich stirbt, kehrt Delilah mit Claire in das Haus zurück, in dem sie früher jeden Sommer verbracht haben. Und dort begegnet sie nicht nur der Vergangenheit, sondern auch Patrick – ihrem gut aussehenden Freund von damals … Amazon

Dieses Buch habe ich mir bestellt, weil ich noch einen Amazon Gutschein hatte. Dieses Buch ist wirklich sehr schön gewesen, ich habe es schon ausgelesen. Wirklich schön.


Das waren wirklich viele Neuzugänge und jetzt muss ich erstmal welche lesen, bevor ich wieder welche kaufe :D Aber ich habe auch 35 Bücher aus meinem SUB aussortiert, die ich eh nie lesen werde.