Freitag, 30. Januar 2015

[Mika] Rezension - Lieblingsmomente & Lieblingsgefühle von Adriana Popescu



Titel: 
  Lieblingsmomente (Band 1)
  Lieblingsgefühle (Band 2)
Autor: Adriana Popescu
Verlag: Piper Verlag 
Taschenbuch: 
Lieblingsmomente : 384 Seiten
Lieblingsgefühle: 416 Seiten
Preis: 9,99 €


Klappentext:                                              
Lieblingsmomente: 
Mach jeden Moment zu einem Lieblingsmoment! 
Layla und Tristan verstehen sie sich auf Anhieb – als Freunde. Immerhin sind beide in festen Händen. Tristan bringt ihr abends Essen ins Büro, entführt sie auf seiner alten Vespa an die schönsten Stellen Stuttgarts und imitiert mit geworfenen Wunderkerzen Sternschnuppen, weil er weiß, dass Layla noch nie eine gesehen hat und zu viele ihrer Träume unerfüllt sind. Gemeinsam erleben sie Lieblingsmoment um Lieblingsmoment. 
Eine Liebeserklärung an große Träume, verrückte Luftschlösser und unvergessliche Lieblingsmomente. 

Lieblingsgefühle (VORSICHT SPOILER)
»Alles bedeutet nichts, ohne dich.« Als Layla von ihrer Weltreise zurückkehrt, warten in Stuttgart viele neue Lieblingsmomente auf sie: die erste eigene Foto-Vernissage, das erste Treffen mit ihrem neuen Galeristen und vor allem das lang ersehnte Wiedersehen mit Tristan. Alles scheint endlich perfekt. Doch während Layla sich über ihren plötzlichen Erfolg freut und eine neue Welt voll großer Chancen entdeckt, bemerkt sie nicht, dass sie alles, was ihr einmal wichtig war, verlieren könnte …

Meine Meinung:                                                                                                                                   

Adriana Popescu hat mich verzaubert! Als ich ihr Buch in die Hand genommen habe, hatte ich gedacht, es sei eine normale Liebesgeschichte, die kein Hintergrund hat und keine großen Gefühle. Einfach eine Geschichte. Als ich das Buch dann aber zur Seite gelegt habe, hätte ich mein 4 Tage früheres Ich am liebsten eines besseren belehrt. Selten habe ich ein Buch gelesen, in dem es nicht nur um schöne Momente geht und wie man sie mit wem teilt, sondern mir auch selber solche Momente schenkt. Ich wohne selber nicht weit weg von Stuttgart und ich war sogar ein paar mal dort, aber so wie Adriana Popescu die Stadt in ihrem Buch beschreibt, würde ich am liebsten sofort dahinziehen. Noch nie hat mich ein einziges Buch dazu gebracht, vor allem eines das in Deutschland spielt, so sehr in eine Stadt zu gehen, wie "Lieblingsmomente". Dadurch, dass ich an Layla's Lieblingsmomenten teilhaben konnte, wurde Stuttgart von seiner schönsten Seite gezeigt. Und nicht nur eine Stadt wurde mir näher geführt, sondern auch zig belehrungen. Es hört sich komisch an, und vielleicht ist es das auch, aber ich habe mit jeder Seite immer mehr daran gedacht, wie ich jeden Moment ausleben kann. Tatsächlich hat sich meine denken sogar ein Stück weit verändert.
Aber damit ist es natürlich nicht zu Ende. Ich habe sofort mit "Lieblingsgefühlen" angefangen, was ich eine Woche zuvor erst gekauft habe. Bevor ich es gelesen habe, habe ich mir erst einmal eine Rezension durchgelesen. Es hieß, die zwei neuen Charaktere hätten darin nicht wirklich was zu suchen. Einerseits kann ich es nachvollziehen, denn die Geschichte geht ja um Layla und Tristan und sollte nicht mit anderen Personen in Verbindung gebracht werden, meiner Meinung nach. Aber andererseits finde ich, dass genau diese zwei neuen Personen etwas mehr würze in das Buch gebracht haben. Es war einfach viel pfiffiger und hat das Buch noch weniger zu einer 0815 Liebesgeschichte gemacht. Ich war so versunken in der Geschichte, habe so viele Sachen gelernt und so viele vergessene wünsche wieder aufgeweckt. Beim Ende war ich sogar gar nicht mehr ansprechbar und habe nichts mehr wahr genommen. Nicht wirklich jedenfalls. Ich weiß, dass das Telefon geklingelt hat, aber nur für den Bruchteil einer Sekunde, dann war ich wieder in der Geschichte. Abschließend finde ich jedenfalls, dass Adriana Popescu nicht nur ein Buch geschrieben hat, wo Momente eine sehr wichtige Rolle spielen, sondern auch vergessene Träume und Wünsche, ein Buch was voller Kunst steckt und die Kunst jedem näher bringt.

Ihr Schreibstil war leicht zu lesen, aber an manchen Stellen sogar sehr poetisch. Ich hab mich in ihrer Geschichte versunken.

Fazit:                                                                                                                                                       
Unglaublich tolle Bücher, die mir sofort ans Herz gewachsen sind und in die ich in eine andere Stadt abdriften konnte.
5 von 5 Sternen

Kommentare:

  1. Sehr schöne Rezension! Das Buch subt bei mir noch.
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Es ist wirklich sehr empfehlenswert! :)

      Liebe Grüße

      Löschen